European Cities Performance Study 2020/2021

Was Städtereisende aktuell bewegt! Reisemotive, Reiseverhalten und Besuchsbereitschaft in Zeiten von Corona!

Die Corona-Krise und damit verbundene Reise- und Ausgangsbeschränkungen haben den Tourismus weltweit hart getroffen. Insbesondere für den Städtetourismus in Europa ergeben sich veränderte Gästebedürfnisse, Angebotsformen, Verhaltensmuster und damit neue Rahmenbedingungen und Gestaltungsparameter für das Destinationsmanagement.

Um die im Verlauf der Corona-Pandemie veränderten Gästebedürfnisse als Grundlage für die Angebotsentwicklung und eine effektive Vermarktung richtig zu erfassen und richtig zu bewerten, erhebt das Europäische Tourismus Institut in Zusammenarbeit mit PROEJCT M und St. Elmo‘s Tourismusmarketing im Rahmen dieser Studie regelmäßig Marktforschungsdaten für den Städtereisetourismus, die wir für unsere Kunden verständlich aufbereitet bereitstellen:

  • eindeutiger Fokus auf Städtereisende: um speziell den Städten Informationen zur Sicht der potenziellen Gäste auf Bedürfnisse, Reiseverhalten und auch Wahrnehmung der Städte als potenzielles Reiseziel während und nach Corona an die Hand zu geben
  • Durchführung der Befragung in Deutschland, Österreich und der Schweiz:
    hierbei Erfassung der 120 wichtigsten Städtereiseziele in Europa im Vergleich
  • individuelle Auswertung und Einordnung: die eigene Stadt im Kontext verschiedener Zielgruppenperspektiven (Sinus-Milieus®) und in Relation zu Städtereisezielen in Europa

Drei Module für einen umfassenden Kunden- und Wettbewerbsüberblick!

  • Basismodul: Befragung von Städtereisenden
    • repräsentative Bevölkerungsbefragung von über 5.000 städtereiseaffinen Personen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    • allgemeine Informationen zu den Veränderungen der Städtereisenden
    • individuelle Auswertungen zur eigenen Destination und Einordnung der eigenen Stadt im Benchmark
  • Zusatzmodul I: Auswertung nach Sinus-Milieus®
    • Auswertung des Basismoduls nach Sinus-Milieus®
    • separater Auswertungs- und Interpretationsworkshop auf Anfrage
      =>ToDo‘s für das Destinationsmanagement & Destinationsmarketing
  • Zusatzmodul II: Entwicklung der Gästezahlen mit H-Benchmark
    • Messung der Gästezahlen in 10 ausgewählten Hotels der Stadt in „Echtzeit“ zum Monitoring des Neustarts und zur Einordnung im Vergleich mit weiteren Großstädten
    • Aufbereitung der Ergebnisse in einem Dashboard mit der Echtzeit-Messung der Gästezahlen in ca. 10 ausgewählten Hotels der Stadt im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum und zu weiteren Städten zur Einschätzung der eigenen Entwicklung

Eine Kompaktinformation zur Studienreihe (pdf) und ein Bestellformular finden Sie hier.

Für Fragen zur Studie oder zur Vereinbarung einer persönlichen Kurzvorstellung stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Jurriën Dikken
ETI
Tel: +49 40 419 23 96 26
dikken@eti-institut.de

Peter C. Kowalsky
PROJECT M
Tel: +49 40 419 23 96 16
peter.kowalsky@projectm.de

Mario Baier
Saint Elmo’s Tourismusmarketing
Tel: +43 664 84 27 877
m.baier@saint-elmos.com